Aktuelles und Termine

Anmeldungstermine Kindergarten

Nistkästen bauen im Spatzennest!!!

Grafimmmmmk2
Am 23.04. hatten wir wieder Besuch vom Verein für Geflügelzucht und Vogelschutz aus Schüttorf. Diesmal waren die Väter oder Opas mit den Kindern eingeladen um Nistkästen zu bauen.
Das zugeschnittene Holz für die Nistkästen wurde von den Mitgliedern des Geflügelzuchtverein mitgebracht und so konnten die Kinder und Väter gleich starten. Schnell wurden die Akkuschrauber ausgepackt und mit großem Elan ging es dann an die Arbeit. Die Kinder durften zeigen wie geschickt sie mit dem Werkzeug umgehen konnten. Die Papas und Opas durften die Kinder dabei ein wenig unterstützen.
Nachdem alles zusammengebaut war, konnten die Kindern mit Hilfe der Erwachsenen, den Nistkasten noch mit der Flamme aus dem Bunsenbrenner rundherum abflammen. Dadurch konnte man die Maserung vom Holz richtig gut erkennen.
Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und zeigten uns stolz ihren Nistkasten.

Danke an die Mitglieder vom Geflügelzuchtverein für diese schöne Aktion.

Grrrrrrafik2Grafqqqqqik2Gdddddrafik2Grannnfik2Grooooafik2

 

Fußball- Cup 2016 der Schüttorfer Kindergärten!!!!IMG-20160412-WA0000

Am 09.04.2016 fand in der Vechtehalle in Schüttorf der 6. Kindergarten-Cup der Schüttorfer Kindergärten statt. Ausrichter war in diesem Jahr der Kindergarten „Die Pfefferkörner“ aus Samern.

Insgesamt 10 Kindergarten- Mannschaften aus den Schüttorfer Kindergärten nahmen am Turnier teil. Die Tribüne war voll besetzt und die Zuschauer konnten spannende und faire Spiele sehen. Es war eine großartige Stimmung in der Vechtehalle.

In den Vorrunden zeigten alle Mannschaften ihr Können. In jeder Gruppe spielten 5 IMG-20160412-WA0003Mannschaften um die Punkte. Die beidIMG-20160412-WA0002en besten Mannschaften kamen ins Endspiel.

Bereits in der Vorrunde zeigten die Kinder aus dem Spatzennest hervorragende Leistungen, ungeschlagen und ohne Gegentor zogen sie ins Endspiel ein. Hier mussten sie nun gegen die Mannschaft aus der Schatzkiste spielen und noch einmal zeigen was in ihnen steckt. Unsere tollen Fußballer siegten mit einem klaren 3 : 0 und haben eine großartige Leistung gezeigt.

 

 

Wir sagen Danke an unsere tollen Spieler: Jonte A., ChrisIMG-20160412-WA0007tine A., Ruben A., Jarno N., Lino N., Noah N.,  Lasse S., Lara S., Philipp S.  und Lasse V.IMG-20160412-WA0001

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Thomas Nickisch und Heinz- Gerd Schultjan, die uns als Trainer unterstützt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

006_6

 

Spannende Tage im Kindergarten!!!!

Der Verein für Geflügelzucht und Vogelschutz Schüttorf hat in der Woche vom 14.03- 18.03. im Kindergarten 
eine Brutmaschine mit 21 Eiern aufgestellt. Die Eier befanden sich etwa im 18 Entwicklungstag.

Am Dienstag war bereits das erste Ei „angepickt“ und am Mittwochmorgen begrüßte uns das erste Küken. Im Laufe des Tages sind noch 7 Küken geschlüpft. Am Donnerstag waren es weitere 11 Küken.

Die Kinder und wir Mitarbeiter waren begeistert!!!!

002_2012_12011_11

 

Kindergarten „Spatzennest“ setzt sich für Umwelt und Natur ein

Das Engagement des Kindergartens „Spatzennest“ in Isterberg zur Förderung von Umwelt und Natur wurde mit dem RWE-Klimaschutzpreis 2015 ausgezeichnet.Kindergarten Spatzennest

Bei Kindern schon früh die Begeisterung für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu wecken, das ist Ziel der Initiative „Haus der kleinen Forscher“. Mit einem Fortbildungsprogramm unterstützt diese Initiative pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, den Entdeckergeist von Mädchen und Jungen zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten. Auch zwei Mitarbeiterinnen des Kindergartens haben an verschiedenen Fortbildungen und Workshops teilgenommen und das erworbene Wissen an das Team weitergegeben. Experimente wurden mit den Kindern durchgeführt, Projekte ausgearbeitet und Dokumentationen erstellt. Bei Aktionsnachmittagen erforschten die Mädchen und Jungen des Isterberger Kindergartens die Themen Strom und Windkraft. So wurde die Einrichtung zu einem „Haus der kleinen Forscher“.

Weiterhin wurden im Kindergarten die herkömmlichen Leuchtmittel ausgetauscht und der obere Gruppenraum erstrahlt in neuem LED-Licht.

Bürgermeister Heinrich Verwold und RWE-Kommunalbetreuer Hermann-Josef Jansen überreichten gemeinsam die Urkunde. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro stellt die RWE Deutschland AG zur Verfügung.

 

Neues aus dem Spatzennest!Herzlich-willkommen-kl[1]

Schon wieder hat ein neues Kindergartenjahr begonnen und wir heißen unsere 8 neuen Spatzennestkinder und Ihren Familien recht herzlich Willkommen. Wir hoffen dass Ihr Euch schnell bei uns einlebt und Euch im Kindergarten wohl fühlt.

Zurzeit besuchen 18 Mädchen und 20 Jungen das Spatzennest, davon sind 5 Kinder unter 3 Jahre und 10 Kinder dürfen sich auf die Schule, im nächsten Jahr, freuen.

                                                                         Wie viele bereits aus der GN erfahren konnten, haben wir, mit viel Unterstützung der Eltern, eine Spielempore bekoIMG_0077mmen. Die Pläne für unser neues Spielgerät hat Yvonne Venaus entworfen. Das Holz wurde als Bausatz von der Tischlerei Venhaus gefertigt und einige Väter haben es im Kindergarten aufgebaut. Einen Teil der Kosten wurde von der Gemeinde Isterberg übernommen, ein weiterer Teil wurde über Spenden finanziert und ein kleiner Teil wurde vom Erlös unseres Jubiläumsfestes im letzten Jahr getragen.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns bei Allen bedanken, die hierzu beigetragen haben. ♥♥♥lichen Dank!!!!!

 

IMG_0082IMG_20150924_0001IMG_201509241

Der erste Elternabend ist schon vorüber und wir hatten eine sehr gute Teilnahme. Es wurde über die ersten Wochen im Spatzennest berichtet und die Eltern konnten untereinander ins Gespräch kommen, um sich besser kennen zu lernen. Ebenfalls wurden die neuen Elternvertreter gewählt.

Unsere Elternvertreter sind, wie bereits im letzten Jahr Manuela Verwold und Elisabeth Weinberg aus Isterberg, sowie Anne Albering und Corinna Roters aus Quendorf.    

Kartoffelfest

Bilder vom Kartoffelfest – siehe Fotogalerie   

 

 

Das findet in regelmäßig im Spatzennest statt:

An jedem ersten und zweiten Freitag im Monat gehen wir zum Sport in die Turnhalle Samern. Die Kinder sind in zwei Gruppen aufgeteilt. Wir treffen uns um 8.00 Uhr an der Turnhalradschlagen[1]le und dort werden die Kinder um 12.00 Uhr wieder von den Eltern abgeholt. In der ersten Stunde wird eine Unterrichtseinheit mit allen Kindern gemacht, dann wird gemeinsam gefrühstückt. Den Rest des Vormittags dürfen die Kinder sich auf einer Bewegungsbaustelle ausprobieren. Wir staunen immer wieder über den Mut der Kinder.

Jeweils am letzten Freitag im Monat bereiten wir für und mit den Kindern ein gesundes Frühstück vor. Es besteht aus verschiedenen Brotsorten mit Aufschnitt und Käse, Gemüse und Obst, Quark- und Joghurtspeisen. Die Kinder lieben es und wir sind oftmals erstaunt, mit wie viel Freude die Kinder ihr Frühstück zusammenstellen. Natürlich hören wir auch immer wieder: „Das mag ich nicht!“ Doch eine unserer Regeln lautet: „Erst probieren- dann entscheiden!“ Damit können sich alle Kinder arrangieren und somit haben sie schon so manches gerne gegessen, was sie zuvor abgelehnt haben.

 ___________________

 

Wir werden zum „Haus der Kleinen Forscher!“

 Bei Kindern schon früh die Begeisterung für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu wecken das ist Ziel der Initiative „Haus der kleinen Forscher“.

Auch unsere Einrichtung hat in den letzten Jahren mit zwei Mitarbeitern an vielen Fortbildungen und Workshops der Stiftung teilgenommen.

Die Aufgaben bestanden darin, Experimente mit den Kindern durchzuführen, Projekte wurden ausgearbeitet, Dokumentationen mussten erstellt werden und das erworbene Wissen an das Team weiter gegeben werden. So konnten wir uns im Februar zur Zertifizierung anmelden und bekommen am  „Tag der offenen Tür“ unsere Plakette überreicht.

 Die Zertifizierung bedeutet für uns, dass wir uns gemeinsam mit den Kindern auf den Weg machen, die Welt um uns herum zu erforschen und zu entdecken. Jedes Ausprobieren weckt die Neugier der Kinder und regt ihre Fantasie an. Die Kinder beginnen zu rätseln, sie machen sich Gedanken, suchen gemeinsam nach Erklärungen und Lösungen und lassen sich auch mal verzaubern!

Das Forschen und Experimentieren wird immer mehr zur Selbstverständlich-keit und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil in unserem Kindergartenalltag.  Hierbei gab es viele spannende  Entdeckungen und erkenntnisreiche Momente und das nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns Erzieher. Die Kinder haben uns gezeigt, wie sie durch das Experimentieren Antworten auf verschiedene Alltagsfragen gefunden haben.

Die Stadtwerke Schüttorf und der Trink- und Abwasserverband haben die Partnerschaft zur Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“ für alle Schüttorfer Kindergärten übernommen und so waren unsere Schukis am 04.06. zu einem Aktionsnachmittag bei den Stadtwerken eingeladen. Wir wurden mit einem Bus abgeholt und uns wurde ein spannender Nachmittag zum Thema Strom und Windkraft geboten. Die Schukis erzählen noch heute mit Begeisterung von diesem Erlebnis.

Gemeinsam mit den Schüttorfer Kindergärten haben wir am 25.06. zu einem Forschernachmittag „Rund um den Ziegenbrunnen“ in der Innenstadt eingeladen.

Zum Thema „Luft und Kommunikation“ ließen die Kinder mit Gas gefüllte Luftballons steigen und sie konnten an verschiedenen Stationen  forschen und experimentieren.

Auch an dieser Aktion haben sich die Stadtwerke Schüttorf und die Firma Stemmann mit einer Spende beteiligt.

 

 
Gemeinde Isterberg - Dorfstraße 7 - 48465 Isterberg
Impressum